Shiatsu

  • IMG_2295
  • IMG_2310
  • IMG_2375
  • IMG_2014

Ursprung

Shiatsu ist eine ganzheitliche Körpertherapie, die auf fernöstlichen Heilmethoden basiert.

Shiatsu ist eine ganzheitliche manuelle Körpertherapie, die die Erkenntnisse jahrtausendealter fernöstlicher Heilmethoden (z.B. TCM / Traditionelle Chinesische Medizin) mit traditionellen chinesischen Massagetechniken (Anma), aber auch westlicher Physiotherapie kombiniert.

Als eine der jüngeren fernöstlichen Behandlungstechniken wurde Shiatsu zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Japan entwickelt – Shiatsu ist japanisch und bedeutet im Wortsinn Fingerdruck. Und dafür steht die Behandlungstechnik.

mehr erfahren

Ablauf

Eine Shiatsu-Behandlung beginne ich mit einem kurzen Aufnahmegespräch in ruhiger warmer Atmosphäre, in dem Sie mir Ihr Anliegen und Befinden schildern können. Die darauf abgestimmte Behandlung findet im Anschluss am vollständig bekleideten Körper auf einer weichen Futon-Matte auf dem Boden statt. Bitte achten Sie darauf, bequeme Sachen dabei zu haben.

Die manuelle Behandlung starte ich mit einer sanften Berührung am Rücken oder Bauch, um die Entsprechungszonen der Meridiane zu ertasten und zu vergleichen.

mehr erfahren

Wirkung

Shiatsu hilft dem Organismus im Gleichgewicht zu bleiben und bringt die Energie in Fluss.

Shiatsu wirkt entspannend: die Atmung wird tiefer, der Puls langsamer, die energetischen Blockaden werden gelöst.

Shiatsu ist vitalisierend: das Immun- und Nervensystem werden unterstütz und die Abwehrkräfte sowie der Stoffwechselprozess werden aktiviert, insbesondere bei regelmäßiger Anwendung.

mehr erfahren